Dach der Welt

 

Text & Musik: Prinz Chaos II.

 

Ich sitze unterm Dach der Welt
und warte, dass ein Regen fällt
und warte auf den nächsten Krieg
im einen, großen, ohne Sieg

Ja Recht gehabt haben haben wir
die Welt beherrscht ein böses Tier
und in der Mitte klafft ein Loch
und wehren muss man sich immer noch

Du sagst mir: diesmal isses aba
was anderes, nein! Ich hab nix gegen die Araber
ich find bloss, Milzbrand, Öl und Bomben, Schall und Rauch
und ois wos recht is, aba auch!

Hey merkst Du nicht, was da passiert
wer da in Dir rumprogrammiert
die Leut waren 1914
auch nicht dümmer als wir heut sind

Thronfolger tot! Is des kein Grund?
Die Serben! Terror! Nauf auf die Hund
Weil große Kriege, Massentod
braucht große Gründe, Geld und Gott

So sitz ich unterm Dach der Welt
auf das ein harter Regen fällt
und draußen tobt schon lang der Krieg
der eine große ohne Sieg

Ja, Recht gehabt haben haben wir
Die Welt beherrscht ein böses Tier
und in der Mitte klafft ein Loch
wir springen rein und leben noch