Es regnet, es regnet 

Es regnet, es regnet!
Ein tiefes Atmen
geht durch die Bäume und Halme zur Nacht
Die Kompassnadel des Lebens bewegt sich.
Der darbende Boden saugt neue Kraft.

Vom Schlossdach läuft ein kleiner Strom
hinein in die Zisterne
Denn es braucht Wasser, massenhaft
Für Tiere und Gärten, und für die Macht
sich selber zu erhalten.

Es regnet, es regnet!
Ein tiefes Atmen
geht durch die Bäume und Halme zur Nacht
Die Kompassnadel des Lebens bewegt sich.
Der darbende Boden saugt neue Kraft.

Ich steh ganz allein.
und atme die Tropfen.
Die Traurigkeiten wandeln sich
Noch einmal darf alles von vorne beginnen.
Ob es dann besser wird, weiß ich noch nicht.

Es regnet, es regnet!
Ein tiefes Atmen
geht durch die Bäume und Halme zur Nacht
Die Kompassnadel des Lebens bewegt sich.
Der darbende Boden saugt neue Kraft.

Florian Kirner (2018)