CD Bestellungen:

Gabriele Kirner-Bammes

Sonnenstr. 3, 82223 Eichenau

0151/70 120 800

booking-prinzchaos (at) t-online.de

Neueste CD von Prinz Chaos II.

            "Väter & Söhne"

Album "Väter & Söhne" 2017

14,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Feinste politische Liedermacherei der neuen Generation! Ein nagelneues Programm! Eine lohnende (Wieder-) Entdeckung!

 

Die fünfte CD von Prinz Chaos „Väter & Söhne“ ist ein Werk, das textlich, gesanglich und musikalisch die Höhe der „großen Alten“ der Liedermacherei erreicht - und gleichzeitig einen urwüchsigen und durchaus eigenwilligen Chaosprinzenstil aufweist. Konstantin Wecker sagt: "Das ist eine sehr reife und musikalisch großartige CD."

Auf verschlungenen Wegen zieht sich der rote Faden des Titelthemas durch das Werk, etwa wenn Prinz Chaos für alte Bäume und alte Häuser Partei ergreift - aber auch, wenn er in „Sommer in Heiligendamm“ dichtet:

„Im Hafenbecken, die rostroten Wracks / die schaukeln bös und krank / die wispern immerfort die ewig gleichen Namen / von denen, die vor uns gingen und kamen (…)“

Nelson Mandela, dem Prinz Chaos nach einer Südafrikareise ein Lied gewidmet hat, kann als der  idealtypische „Gute Vater“ gelten. Mit dem „Rudi-Egelhofer-Lied“ hat er dem Urbild des rebellierenden Sohns ein Denkmal gesetzt. Und Michael Jackson wohnt zwar nicht in Olching, hatte aber zweifellos einen veritablen Vaterkonflikt am Start…

So leuchtet Prinz Chaos dieses Urthema des menschlichen Lebens aus unterschiedlichsten Perspektiven aus. Auch die Frage nach Krieg und Frieden, mit der sich einige Songs beschäftigen, sieht Prinz Chaos in diesem Lichte:

Die Vertonung des Gedichts „Thränen des Vaterlands“  welches Andreas Gryphius im Jahre 1636, auf dem Höhepunkt des Dreißigjährigen Krieges geschrieben hatte, ist ein schaurig-schönes Werk.

Der Titelsong selbst ist dem Vater des Prinzen gewidmet, der während der CD-Produktion in einem Münchner Pflegeheim dem Tod entgegen litt. Ganz innig, nur zum Klavier inszeniert, ruft dieses Lied von ergreifender Schönheit die Sehnsucht auf, Vater und Sohn möchten die Zeit der Konflikte endlich hinter sich lassen.

Musikalisch ist Prinz Chaos gereift. Neben diversen Gitarren bringt er diesmal die Mandoline ganz nach vorne und stellt uns die „Thüringer Waldzither“ vor.

A L B U M  "TsunamiSurfer"

 

Poetische Texte! Wunderschöne Melodien! Starke Botschaften!
Prinz Chaos II. legt mit TsunamiSurfer ein radikal gelungenes Album vor. 

Begleitet von Simon Blüthner (Klavier), Ferdinand Roscher (Kontrabass) und Gastmusikern singt der Schlossherr und Aktivist über die schwule Liebe, die Stadt Marrakesch, einen musikalischen Nachruf auf Degenhardt, Georg Kreisler und Ludwig Hirsch - und ein bitterböses Spottlied über die wahren Hintergründe des Ratzingerrücktritts. 

Neue Liedermacherei mit Geist, Charme und Glamourfaktor - auf Sturm und Klang, dem Label von Konstantin Wecker. 

Album "TsunamiSurfer", 2014

13,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Album "... dass man sich wärmt...", 2012

8,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

ALBUM "...dass man sich wärmt, in der Nacht

Endlich! Der Chaosprinz meldet sich nach gut zwei Jahren maximaler Produktivität im Internet mit einem Silberling zurück. "...dass man sich wärmt in der Nacht" heisst das Baby.
 
Seinem erklärten Ziel, "ein möglichst uneinheitliches Werk vorzulegen", blieb Prinz Chaos II. auch auf dem knappen Raum einer EP treu. Die Maxi-CD des Chaosprinzen umfasst 5 Songs, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Vom Blockadehit "Dresden Nazifrei" über die englische Übertragung eines Degenhardt-Klassikers bis hin zu den zwei, von Jo Barnikel produzierten Songs "Schwarzer November" und "Wofür hat Gott die Menschen gemacht?" reicht die Palette von Kampflied bis Liebeslied. Dazu kommt der tragisch-schöne Song "Utoya, von dem der Prinz sagt: "Mir ist völlig klar, dass dieser Titel gegen sämtliche Verdrängungsmechanismen anrennt, die dieses grauenvolle Ereignis ausgelöst hat. Genau deshalb ist mir das Lied so wichtig."
 
Von zart bis knallhart - 5 Titel reichen dem Prinzen, ein königliches Chaos anzurichten! Wunderbar.Kleine Überschrift

ALBUM "Prinz Chaos auf großer Fahrt!

Auf der CD "Körperkollektives Identitätsprojekt - Prinz Chaos auf großer Fahrt" ist u.a. der Titel "Tôkyô Traveller" zu finden, in dem der Prinz erzählt, wie er das Lebensgefühl in den verschiedenen Stadtteilen der Japanischen Metropole erlebt hat.

Album "Prinz Chaos auf großer Fahrt", 2004

10,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand