Tanzen (Queer as folk)

 

Text & Musik: Prinz Chaos II.

 

Es geht uns gut, es geht uns gut, es geht uns gut, es geht uns gut!
Es ist nicht zu fassen!
Ihr habt uns gern! Ihr habt uns gern! Ihr habt uns gern! Ihr habt uns
gern!
Nichts mehr zu hassen!
Wir sind gepflegt, verständnis-, liebe-, einfach wundervoll
Deutsche Mütter finden uns als Schwiegersöhne toll
Wir sind immer gut gekleidet! Wir setzen jeden Trend!
Den Online-Chat und Poppers, Piercing, Techno, One-Night-Stand

Wir haben durchgesetzt, dass harte Männer
auch mal weinen dürfen!
Den Macho-Heten abgewöhnt
das Rotzen, Rülpsen, Schlürfen
Wir sind die besten Besten Freunde, und die dümmsten Fans der Welt
jede Stadt braucht uns als Bürgermeister, die was auf sich hält

Ihr wollt uns tanzen sehn! Ihr wollt uns tanzen sehn!
Queer as Folk!
Die Toten tanzen sehn! Als wäre nichts geschehn!
Queer as Folk!

Der Tanzgott in der Heilanstalt! Ein König im See!
Was da passiert ist, weiß man nicht, und wird man nie verstehn...
Die warn auch unvorsichtig, ganz schön mutig, nicht sehr smart
Genie und Wahnsinn! Helden von der unglücklichen Art

Ihr liebt Tim, Georgette und Biolek! Und ein Gedicht
von Oscar Wilde, nur diese Tunten, die mögt Ihr nicht
Wir sollen ausgeflippt und schrill sein - und dabei total normal
Müssen Schwulenwitze lustig finden, Kinder, wartet mal!

Ihr wollt uns tanzen sehn! Ihr wollt uns tanzen sehn!
Queer as Folk!
Die Toten tanzen sehn! Als wäre nichts geschehn!
Queer as Folk!

Paar Hundert Jahre Totschlag, Hetze, Hetero-Moral
sind nicht mal eben weggepartnert, untern Teppich Eurer Wahl!

Ihr sollt uns tanzen sehn! Ihr sollt uns tanzen sehn!
Queer as Folk!
Die Toten tanzen sehn! Als wäre nichts geschehn!